Rückblick: Dr. Wimmer auf dem AUTOMOTIVE INNOVATION DAY in Seoul.

Der AUTOMOTIVE INNOVATION DAY 2015 in Seoul (Korea) vereinte die wichtigen Player aus der Automobilindustrie: die Veranstaltung gilt als einer der relevantesten Think-Tanks Asiens, mit über 70 geladenen namhaften Firmen aus der Automobilindustrie. Neben diversen Vorträgen, Workshops und Seminaren fand ein reger Austausch zwischen den Automotive-Experten statt – ganz im Zeichen des Mottos dieser Veranstaltung: „Effizienz, Sicherheit, Konnektivität und Fahrerlebnis“.

In seiner Keynote „Connected Cars 2020“ eruierte Dr. Engelbert Wimmer (Vorstandsvorsitzender der e&Co. AG) die aktuellen Ansätze der größten Automobilhersteller, weltweit ein ertragreiches Geschäftsmodell zu finden, das die sehr hohen Kosten der Vernetzung von Fahrzeugen deckt. Dabei arbeitete Dr. Wimmer auch eigens die großen Unterschiede zwischen den Regionen heraus: einerseits liegen diese im divergierenden Konsumentenverhalten und den hohen Erwartungen der Kunden; zum anderen bei den technischen und regulatorischen Standards – aber auch die gestiegene Aktivität neuer Wettbewerber aus dem nicht-automobilen Umfeld spielt eine immer bedeutendere Rolle.

Weitere Informationen zum Vortrag und zum Thema Connected Cars erhalten Sie gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Saarburg/Seoul 16.07.2015

Go back