e&Co. weiter aktiv in Südkorea: Start-up- und Investoren-Event an der renommierten Jeonju Universität.

Der asiatische Tiger zeigt seine innovativen Krallen: Im Rahmen einer südkoreanischen Innovationsreise war e&Co. als Schirmherr und mit einem Impulsvortrag bei einem internationalen Start-up- und Investorenevent vertreten. Die Location: „The Place for Superstars“ – das F&E-Zentrum der Jeonju Universität, einer der renommiertesten Hochschulen Südkoreas. Geza Brugger referierte zum Start-up-Ökosystem in Deutschland, zu aktuellen Venturing-Trends sowie zu unseren diversen Aktivitäten in diesem Bereich. Zwei weitere VCs aus unserem internationalen Partnernetzwerk stellten die Marktsituation in Singapur und Vietnam vor. Anschließend fand ein Pitch-Event mit ausgesuchten südkoreanischen Start-ups statt.

Das Jeonbuk F&E-Hub hat eine lange Tradition beim Scouting vielversprechender Start-ups, die das Potential haben, auch in andere Märkte zu expandieren. Jeonbuk möchte eine führende Rolle bei der Investition in gesamte Ökosysteme einnehmen: so wurde beispielsweise auch Japans größte Investment-Company (SBI Holdings) zu diesem Event eingeladen.

"Es war für mich überaus faszinierend, tiefer in die südkoreanische Start-up-Kultur einzutauchen und an diesem besonderen Event als Mitorganisator, zusammen mit meinem Kollegen Minho Park (Geschäftsführer e&Co. Ltd. Korea) teilzunehmen. Es fanden viele wertvolle Diskussionen statt und e&Co. konnte wieder als Bindeglied zwischen Europa und Asien glänzen. Ich freue mich auf den weiteren Austausch – und möglicherweise gemeinsame Projekte!" (Geza Brugger)

Zurück