Hackathon zum Thema Künstliche Intelligenz: e&Co. als Sponsor mit dem strategischen Partner Heuro Labs.

Künstliche Intelligenz meets natürliche Intelligenz: ESCP Europe ist die älteste Wirtschaftshochschule der Welt – und seit jeher eine exzellente Schmiede für Führungskräfte und Vordenker. Vom 14. bis 19. Oktober 2016 organisieren der Lehrstuhl für Entrepreneurship & Innovation und der Inkubator der ESCP Europe Blue Factory zusammen mit unserem Partner Heuro Labs (Tech-Start-up für künstliche Intelligenz) den ersten AI-Hackathon. Ziel: Lösungen für die größten IT-Herausforderungen zu erarbeiten, speziell für die Branchen Mobilität & Transport, Datenhoheit & Monetarisierung, Gesundheit & Wohlergehen. Talente aus den Bereichen IT, Design und Wirtschaft coden und brainen drei Tage, um hierfür innovative Prototypen zu entwickeln. Am 19. Oktober findet das Entrepreneurship Festival statt, bei dem die Teilnehmer ihre Ideen vor einer Experten-Jury pitchen. Die e&Co. AG ist offizieller Sponsor dieses Events und Dr. Engelbert Wimmer (Vorstandsvorsitzender) darüber hinaus auch Mitglied der Experten-Jury.

„Wir beschäftigen uns schon seit längerer Zeit sehr intensiv mit dem Thema künstliche Intelligenz. Selbstlernende und vorausschauende Software ist sicherlich der heilige Gral der Zukunft, vor allem im Bereich der Mobilität (autonomes Fahren, virtuelle Butler etc.). Daher erweitern wir aktuell unser Service-Portfolio durch KI-Angebote und suchen gemeinsam mit unserem technischen KI-Partner Heuro Labs nach neuen Ideen, Services und Produkten für die Automobilindustrie. Erste gemeinsame Initiative ist der AI Hackathon an der ESCP Europe – eine fantastische Möglichkeit, junge Unternehmer und ihre faszinierenden Innovationen zu unterstützen.“ (Dr. Engelbert Wimmer)

Saarburg / Berlin 11.10.2016

Zurück