e&Co. im Fireside Chat mit Accelerator-Legende David Cohen (Techstars).

Am 10.08. hat unser Mitarbeiter Kai Kuljurgis an einem Fireside Chat mit David Cohen in Berlin teilgenommen. Veranstaltungsort war die Factory, einer der heißesten Plätze für „kuratiertes“ Co-Working zwischen Kreativen aus Startups, Corporates und anderen Interessengruppen. David Cohen ist Founder und Managing Partner von Techstars, einem der weltweit erfolgreichsten Ökosysteme zur Unterstützung erfolgreicher Start-ups. Das Herzstück dafür bilden die stark Mentor-getriebenen Acceleration-Programme verschiedener Verticals (Internet of Things, Automotive, Medical, etc.).

Aus unserer Sicht ist das ständig wachsende Netzwerk Fundament und Nährboden für den Fortschritt. Die vielen ehrenamtlichen Mentoren (also Experten aus den verschiedensten Bereichen, meist selbst Unternehmer) spielen dabei eine wesentliche Rolle. Kai Kuljurgis: „Schlüssel zum Erfolg beim Aufbau eines eigenen Netzwerks ist dabei ein Change im Mindset: Contribution statt Ownership. Wesentlich hierfür ist ein partizipativer Umgang aller Beteiligten – die horizontale und vertikale Interaktion sowie Integration, auch mit (ehemaligen) Wettbewerbern und Gegnern gehört genauso dazu, wie Transparenz und Offenheit. Viele Unternehmen, die den Zugang zu Start-ups suchen, müssen ihre restriktive Grundhaltung ändern, sonst werden sie scheitern. Deshalb engagieren wir uns als e&Co. auch selbst aktiv als Mentoren in der Szene und versuchen jungen Unternehmern mit Erfahrung und Industriewissen weiterzuhelfen.

Diese Thesen wurden im Gespräch mit David Cohen gewichtig bestätigt. Sie stellen gleichzeitig auch die zentralen Botschaften dar, die wir unseren Klienten in puncto Digitalisierung vermitteln. Sharing ist Caring: ein für alle Seiten wertschöpfender Zugang entsteht im ersten Schritt nur über eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. (Foto Credits: Factory Berlin / Ben Fuchs)

Saarburg / Berlin 11.08.2016

Zurück