Am Puls der Zeit: Experten Panel "Automobil Industrie 4.0" an der RWTH Aachen.

Das Forschungsinstitut FIR an der RWTH Aachen bot zusammen mit der Ubisense Group am 10.11. das Podium für eine hochkarätige Diskussion rund um die prägenden und drängenden Themen der Fertigungsindustrie: Internet of Things, Vernetzung der Produktion, Smart Factory, innovative MES-Lösungen, Digitalisierung – kurzum: Automobil Industrie 4.0.

Dr. Engelbert Wimmer (Vorstand der e&Co. AG) begeisterte die Teilnehmer des Experten Panels (unter anderem Vertreter von Volkswagen, Daimler und SAP) mit einem spannenden und bewusst provokativen Vortrag zum Thema „Neue Geschäftsmodelle für die vernetzte Zukunft der Mobilität – wie sage ich es meinem Controller?“. Krönender Abschluss war ein Rundgang durch die campuseigene Industrie-4.0-Test- und Forschungsanlage (Demonstrationsfabrik), in der auch reale Produkte gefertigt werden (z.B. ein elektronisches Kettcar).

"Ein wirklich spannendes Auditorium, anregende Diskussionen - ein gelungenes Event. Einmal mehr bestätigt sich, dass wir mit unserem eigenen Forschungsprojekt "Digital Value Economy" für die Entscheider der Mobilitätsindustrie einen sehr wertvollen Beitrag leisten können.", resümiert Dr. Engelbert Wimmer seine Eindrücke des Tages.     

Saarburg/Aachen 11.11.2015

Zurück