• MERGENCY
  • FFICIENCY
  • XPANSION
  • XPERT

Ob akute Schieflage oder bewusste Veränderungsmission: Unsere Experten analysieren und lösen Ihre individuelle Herausforderung nachhaltig, um Ihr Projekt oder Unternehmen kurzfristig wieder auf die Spur zu bringen und mittelfristig gestärkt in die Zukunft zu führen.

 ASSESSMENTS & AUDITS 

ASSESSMENTS & AUDITS

Accordionelement

Unsere Berater werden konsultiert, wenn die Statusampeln am KPI-Board tiefrot leuchten, sich ein Unternehmen im Würgegriff einer Krise befindet oder ein Mammutprojekt droht, gegen die Wand zu fahren. In solch brenzligen Situationen muss die aktuelle Sachlage systematisch, objektiv und rasch analysiert und in ihrer Gesamtheit untersucht werden. Die konkrete Ausarbeitung eines umsetzbaren Way-Forwards ist entscheidend – meistens sogar überlebenswichtig. Wir beleuchten dabei die fünf wichtigsten Dimensionen: Strategie und Zielbild, Organisation und Struktur, Prozesse, Produkt- und Service-Spektrum sowie Finanzsteuerung. Innerhalb von vier bis sechs Wochen erhalten Sie einen maßgeschneiderten Fahrplan für die relevanten Handlungsfelder. Wir verschaffen Ihnen Transparenz über qualitative Schwachstellen und „Problemfälle”, enthüllen optimistisch kalkulierte Business Cases und lüften versteckte „Projektgeheimnisse”. Im Anschluss erarbeiten wir eine zielgerichtete Roadmap, die aus der Projekt- oder Unternehmenskrise herausführt, geben Ihnen einen Ausblick auf kurzfristige Einsparpotentiale und entwerfen konkrete Turnaround-Szenarien.

  PROGRAM & PROJECT    MANAGEMENT  

PROGRAM & PROJECT MANAGEMENT

Accordionelement

Projekte aller Couleur müssen gemanagt werden: ob ehrgeizige Turnarounds, unternehmerische Reorganisationen, innovative Produkteinführungen, komplexe IT-Programme – oder kritische Vorhaben, die unerwartet aus dem Ruder gelaufen sind. Meistens scheitert die Umsetzung an unklaren Anforderungen und Zielen, zermürbenden Kompetenz-Streitigkeiten, mangelndem Stakeholder-Management – oder schlicht an der schlechten Planung, Kommunikation und Koordination aller involvierten Instanzen. Auch wenn im Business Projekte und Projektkompetenz alltäglich geworden sind, lösen die gängigen Tools und Methoden alleine diese Probleme nicht. Es kommt auf deren effektiven Einsatz an – und vor allem auf die inhaltliche Auseinandersetzung damit, was mit dem Projekt erreicht werden soll. Deshalb tauchen wir stets sehr tief in die spezifischen Kliententhemen ein und gestalten diese aktiv aus unternehmerischer Perspektive mit – unter Beachtung der kritischen Erfolgsfaktoren.

  TURNAROUND MANAGEMENT    & REVITALISATION 

TURNAROUND MANAGEMENT & REVITALISATION

Accordionelement

Die Restrukturierung von Unternehmen hat im Laufe der Jahre selbst eine Transformation erlebt: aus dem reaktiven „Cost-Cutting“ hin zu einem proaktiven Sichern einer nachhaltigen Ertragsposition. Ging es früher hauptsächlich darum, singulär die finanzielle Basis eines Unternehmens zu stabilisieren und kostenseitige Maßnahmen auf den Weg zu bringen, folgt die moderne Vorgehensweise dem Credo einer ganzheitlichen Revitalisierung. Dabei müssen alle wesentlichen Parameter einer konsequenten unternehmerischen Transformation orchestriert werden: angefangen bei der Identifikation eines zukunftsfähigen Geschäftsmodells, der dazu passenden Organisation, Kostenstruktur und Finanzierung – bis hin zur Koordination aller involvierten Stakeholder. Und das Ganze ausgelegt als kontinuierlicher Anpassungsprozess. e&Co. begleitet Unternehmen zielorientiert, um ihr Geschäftsmodell systematisch weiter zu entwickeln. Dabei bringen wir die Elemente Restrukturierung, Innovationsentwicklung, Kostenoptimierung und Wachstum in Einklang. Transformation in unseren Worten heißt: eine effiziente, agile und nachhaltige Basis für Ihr zukünftiges Ertragsmodell zu etablieren.

 CHANGE &   TRANSITION MANAGEMENT 

CHANGE & TRANSITION MANAGEMENT

Accordionelement

Wir befinden uns in einem permanenten Zustand der Veränderung, unter anderem beschleunigt durch die Digitalisierung aller Lebensbereiche. Kundenwünsche und -bedürfnisse wandeln sich in Echtzeit. Geschäftsmodelle müssen überdacht, schnell nachjustiert oder komplett neu modelliert werden – die Zeit der Drei- oder gar Fünfjahrespläne für Unternehmen ist weitgehend passé. Punktuelle Veränderungsinitiativen sind zwar in internationalen Konzernen omnipräsent, selten aber in Form einer konzentrierten und gesamtheitlichen Vorgehensweise. Hierfür ist das richtige Mindset der Führungsmannschaft essentiell, also das Dringlichkeitsbewusstsein für einen zentralen und dynamischen Anpassungs-/Change-Prozess auf allen Ebenen: Wir nennen dies Transition-Management. In der konsequenten Umsetzung muss primär die unternehmerische Grundeinstellung in der gesamten Mannschaft modernisiert, sowie die Organisation in Richtung einer agilen, hoch-perfomanten Einheit flexibilisiert werden. Dies ist vor allem erforderlich, um Unternehmen im Kontext fortschreitender Technologien laufend neu zu erfinden und zu positionieren. Hierfür setzen unsere Transition-Experten die modernsten Methoden und Instrumente ein – und vor allem ihren breit gefächerten Erfahrungsschatz. 

Fokussiert die Wirtschaftlichkeit steigern, ohne die Substanz zu schädigen: Wir verändern behutsam und zielorientiert die Leistungsfähigkeit Ihrer Organisation und Prozesse.

  PERFORMANCE IMPROVEMENT  

PERFORMANCE IMPROVEMENT

Accordionelement

Um das volle Potential Ihres Unternehmens ausschöpfen zu können, muss immer wieder an verschiedenen Stellen die Leistungsfähigkeit angehoben werden. Unsere Management-Berater evaluieren Ihr Unternehmen ganzheitlich, identifizieren Treiber und Probleme, die Ihre Leistung beeinträchtigen. Wir zeigen Verbesserungspotentiale auf und konzipieren passende Lösungen, um schnell messbare Ergebnisse zu erzielen. Dabei berücksichtigen wir funktionsübergreifende Themen entlang der gesamten Wertschöpfungskette: die Steigerung Ihres Umsatzes/Profits, eine mögliche Re-Positionierung, Verbesserung Ihrer Prozesse, Optimierungen in der Fertigung, Überprüfung Ihrer IT-Architektur und Technologiefähigkeit, Potentiale im Bereich von Transport und Logistik, sowie bei der Weiterentwicklung von Mitarbeiterkompetenzen oder Anpassungen in der Organisationsstruktur.

  MAKE OR BUY ANALYSIS 

MAKE OR BUY ANALYSIS

Accordionelement

Die Entscheidung, mehr und mehr in-house abzubilden – und damit teilweise geschäftsfremde Kompetenzen aufbauen zu müssen – oder sich zunehmend von externen Dienstleistern und Zulieferern abhängig zu machen, ist für heutige Manager ein stetiges Trade-off-Dilemma. Ein Beispiel: Sollte ein Automobilhersteller, der im Kontext der Elektrifizierung in den nächsten Dekaden einen enormen Bedarf an Lithium-Batterien haben wird, erweiterte Kompetenzen in der Beschaffung von Rohstoffen (bis hin zur Materialforschung), der Batterieproduktion (Herstellung der Zelle) sowie dem Zusammenbau von Modulen aufbauen? Oder sollte der OEM das Batterie-Thema den etablierten Herstellern überlassen und dieses Produkt lediglich als weitere Commodity über klare Auktionsmechanismen beziehen? Damit führt die Beantwortung der Frage über die gesamte Bandbreite von der strategischen Positionierung, der Bewertung der Zulieferlandschaft bis hin zu sehr harten, taktischen Überlegungen. An dieser Stelle beleuchten wir die konkrete Situation im Unternehmen, angefangen mit der generellen unternehmerischen Zielausrichtung über die vorhandenen Kernkompetenzen bis hin zu einer Risikoabwägung und möglichen ökonomischen Auswirkungen. Parallel dazu bringen wir unsere Kenntnisse von Best-Practices anderer Unternehmen mit in Spiel und können gemeinsam mit Ihnen eine vollumfängliche Handlungsempfehlung erarbeiten.

  PROJECT GOVERNANCE  

PROJECT GOVERNANCE

Accordionelement

Nach unserem Verständnis stellt eine effektive Project Governance sicher, dass die Linienfunktionen ihre Steuerungsverantwortung gegenüber Projekten wahrnehmen können und dass Projekte nicht zwischen den Bereichssilos zerrieben werden. Die Project Governance bildet einen Reflexionsbogen, der die Erzeugung von Fortschritt nicht alleine beim Projekt aufhängt, sondern die beauftragenden Fachbereiche in der Ausübung ihrer Beistellleistungen, Entscheidungsverantwortung und beim Strategiebeitrag fordert. So gibt sie eine klare Richtung vor (Leadership) – unter Abwägung kurzfristiger und langfristiger Ziele –, trifft die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt und überwacht den Projektverlauf mit hinreichend Fingerspitzengefühl für Aufwände aus Reporting und Steuerung. Project Governance ist die Königsdisziplin der Projektarbeit – und erfordert jede Menge Disziplin: eine Organisation muss hierfür geeignete Strukturen aufsetzen und tief verankern, die involvierten Mitarbeiter trainieren und stringente Prozesse durchsetzen, um eine hohe Ergebnisqualität sicherzustellen. Die Berater von e&Co. haben bei verschiedenen Einsätzen ihre langjährige Expertise in diesem Bereich unter Beweis gestellt, und dazu beigetragen, vor allem komplexen Projekten zu einem tatsächlichen Wertbeitrag zu verhelfen.

  BEST FIT SOURCING    ADVISORY  

BEST FIT SOURCING ADVISORY

Accordionelement

Unsere Erfahrung zeigt: etwa 40% der Outsourcing-Vorhaben erreichen ihre Ziele in puncto Servicequalität oder Kosten nicht. Selbst wenn die Schwachstellen identifiziert werden, lassen sich laufende Sourcing-Projekte nicht ad hoc beenden. Ein schneller Anbieterwechsel wäre in der Regel mit erheblichen Cost-of-Change verbunden, da Provider-Verträge meistens Laufzeiten von mehr als drei Jahren haben. Umso wichtiger ist es, von Anfang an die Weichen richtig zu stellen – unter der Prämisse: strategisches Sourcing statt isolierter Dienstleistungseinkauf. Wir analysieren zunächst die Ausgangssituation systematisch und objektiv – und betrachten die Sourcing-Ausrichtung ganzheitlich, im Einklang mit der gesamten Organisation und Unternehmensstrategie. Dazu untersuchen wir die fünf Kerndimensionen Strategie & Zielbild, Organisation & Struktur, Prozesse, Produkt- und Service-Spektrum sowie Finanzsteuerung. Die Berater von e&Co. beherrschen die gesamte Sourcing-Klaviatur: vom Tender- über Contract- bis hin zum Transition-Management. Darüber hinaus begleiten wir Sie auch bei kritischen Situationen und schlichten etwaige Auftraggeber-Auftragnehmer-Konflikte im Rahmen einer klassischen Sourcing-Intervention. Wir nennen das: Best Fit Sourcing. Eine maßgeschneiderte Sourcing-Lösung für Ihr Unternehmen. Individuell, angemessen und nachhaltig. Ausführliche Informationen zu unseren Leistungen und unserem Vorgehen finden Sie hier.

Unternehmertum kommt von unternehmen: Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir neue Geschäftsmodelle, unterstützen Sie bei der Eroberung neuer Märkte und verleihen Ihrer organisatorischen Transformation die nötige Traktion.

  INNOVATIVE CONCEPTS    & STRATEGIES  

INNOVATIVE CONCEPTS & STRATEGIES

Accordionelement

Es sind die bis dato schnelllebigsten Zeiten. VUKA, ein aus dem US-amerikanischen Militär entliehenes Akronym, beschreibt sehr treffend den Zustand unserer sich permanent-transformierenden Welt: Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität – mit enormen Auswirkungen auf Organisationen und Menschen. Es geht um die konstante Neuerfindung unserer Unternehmen im Kontext einer digitalen Welt. Der Umbruch erfasst alle Lebens- und Geschäftsbereiche. Tradierte Businessmodelle werden permanent herausgefordert und von neuen überholt. Der neue Kunde heißt „digitaler Nutzer“, und er wird zum zentralen Dreh- und Angelpunkt. Unternehmen sind gezwungen, mit ihren Produkten und Services tatsächlichen Nutzen zu bieten und umfassendere Probleme zu lösen – bei maximaler Interaktion und Personalisierung. Zum Beispiel in Form eines Product-as-a-Platform-Konzepts, innerhalb eines vernetzten Service-Ökosystems. Unsere unternehmerisch denkenden Berater entwickeln innovative Konzepte und Strategien, um Ihre Organisation, Produkte, Services und Geschäftsmodelle zukunfts- und wettbewerbsfähig zu machen. Und um eine Firmenkultur zu etablieren, die den Rohstoff der Zukunft – die Innovationsfähigkeit – auf allen Ebenen fordert und fördert.

  ORGANISATIONAL DESIGN    & HR GROWTH  

ORGANISATIONAL DESIGN HR GROWTH

Accordionelement

Als Architekten des Wandels helfen wir Ihnen, Ihre Organisation so zu gestalten, dass sie gewappnet ist für die zunehmende Komplexität im globalen Wettbewerb. Diese Herkules-Aufgabe benötigt die höchste Aufmerksamkeit der gesamten Führungsetage. Klassische Manager scheitern oft an dieser Herausforderung, denn sie sind über jahrelange Auswahlprozesse darauf konditioniert, Konsens zu produzieren und Störungen abzuwenden. Disruption zulassen? Fehlanzeige. Um die zukünftige Teilhabe an der digitalisierten Ökonomie zu sichern, muss eine flexible und agile Organisation mit neuartigen Management-Prozessen entwickelt sowie die unternehmerische Grundeinstellung modernisiert werden. Das Ergebnis ist eine robuste, neue Struktur, die sich um die Generierung von Werten für Nutzer statt um Innenpolitik kümmert. Auch bei der Rekrutierung der für die digitale Transformation notwendigen Mitarbeiter können wir Sie zielsicher unterstützen: unsere Tochtergesellschaft skill-fisher GmbH hat sich darauf spezialisiert, handverlesene Top-Talente an der Schnittstelle zwischen Business und IT und entlang der kompletten digitalen Wertschöpfungskette mit passenden Unternehmen zusammenzubringen. Mit skill-fisher bieten wir innovatives Network-as-a-Service für traditionelle Organisationen und Start-Ups in der Wachstumsphase an. Talent-Netzwerke sind eine Teildisziplin des Recruitings, die im „War for Talents“ als die Zukunft gelten – vielen Inhouse-HR-Abteilungen aber verschlossen bleiben. Wir konzentrieren uns auf eine ganz bestimmte Nische, innerhalb derer wir unser Netzwerk stetig weiter ausbauen – und unseren Klienten den Zugang dazu exklusiv anbieten. 

 M&A & POST MERGER   INTEGRATION 

M&A & POST MERGER INTEGRATION

Accordionelement

Enabling real Deal Value: Übernahmen und Fusionen, sowie die anschließende Integration eines Unternehmens in bestehende Strukturen, erfordern ein Höchstmaß an Planung, Strategie, Koordination, Management und Kommunikation. Unsere erfahrenen Transaktionsexperten unterstützen Sie in allen Phasen: von der sorgfältigen Due Dilligence, über die Steuerung aller notwendigen Schritte und Abstimmung mit allen Beteiligten, den Vertragsverhandlungen, der Optimierung des Produktportfolios und der Geschäftsbereiche sowie bei Carve-Out-Abwägungen. Parallel dazu befassen wir uns mit dem konstanten Monitoring aller operativen Geschäftsprozesse und der konsequenten Vereinheitlichung der Geschäftsabläufe sowie einem potentiellen Krisenmanagement während der Integration. Darüber hinaus stellen wir sicher, dass die IT-Systeme mit strategischer Weitsicht zusammen geführt werden, ein nachhaltiges Mitarbeiter-Management verfolgt wird – und die ideale Integrationstiefe des neuen Unternehmens bestimmt wird, um die beabsichtigten Synergieeffekte maximal auszuschöpfen. Sämtliche Aktivitäten stehen unter der Prämisse einer gezielten Wertsteigerung für unsere Klienten, die über das reine Wachstum durch die Fusion/Übernahme hinausgeht: Wir sehen einen solchen Prozess gleichzeitig als Chance für eine übergreifende Optimierung des Geschäftsmodells, der Performance, Erträge und Effizienz, quasi eine konsolidierte Neuausrichtung des neu entstandenen Unternehmens mit dem Besten aus beiden Welten.

  BUSINESS & MARKET    BRIDGING ASIA  

BUSINESS & MARKET BRIDGING ASIA

Accordionelement

Think global, act local: Schon mit dem Start von e&Co. hatten wir eine starke Präsenz in Asien, zum einen geprägt durch unsere Tochtergesellschaft in Seoul und zum anderen durch langjährige Klienten-Beziehungen in Japan. Dieses Engagement haben wir kontinuierlich ausgebaut. Unser koreanisches Expertenteam verfügt über ein weit verzweigtes Netzwerk in Südostasien, hauptsächlich bestehend aus Vertretern der fertigenden Industrie, großen Konglomeraten (Chaebols), regierungsnahen Institutionen sowie auch im akademischen Umfeld. Mit unserer Dependance beraten wir Klienten vor Ort und agieren zudem als Bindeglied zwischen Europa und Asien – und bieten so einen sowohl schnellen als auch fundierten Zugang zu diesem attraktiven Markt. Im Fokus unserer Berateraktivitäten stehen beispielsweise komplexe Technologie- und Produktbewertungen, Markteintrittsstrategien sowie -begleitungen, sowohl von asiatischen Playern in Europa als auch vice versa, das Ausloten von Investment- und Venture-Vorhaben innerhalb der Start-up-Szene sowie das Vernetzen von Stakeholdern mit kohärenten Businessinteressen. Das südkoreanische Team befindet sich im konstanten Austausch mit unseren Kollegen in Deutschland – gemeinsam werden Erfahrungen reflektiert, die Bedürfnisse und zukünftigen Trends analysiert, neue Strategien entwickelt und die Expertise auf beiden Seiten des Globus erweitert. 

Know-who, Know-what, Know-how: Nutzen Sie unser Spezialisten-Netzwerk für Fokuseinsätze und unser globales Expertenwissen für die richtigen Entscheidungen.

  HEAVYWEIGHT EXECUTIVE    MANAGEMENT  

HEAVYWEIGHT EXECUTIVE MANAGEMENT

Accordionelement

Im Rahmen unserer Projektarbeit stellen wir Ihnen facettenreiche Veränderungsexperten aus unserem Spezialisten-Netzwerk zur Verfügung, die lösungsorientiert an Ihren zentralen Herausforderungen arbeiten. Das sind z.B. erfolgreiche Unternehmensgründer, gestandene Geschäftsführer, langjährige Industrie-Insider, Projekt- und Change-Manager, sowie ergebnisorientierte Hands-on-Umsetzer mit vielseitiger Erfahrung und Expertise. Einsatzbereit, um z.B. auf quirlige Disruptoren mit den richtigen Maßnahmen zu reagieren, den technologischen Turbofortschritt für neue Businessmodelle zu nutzen, für die kurzfristige Begleitung einer Reorganisation, zur Einführung einer neuen Businesseinheit oder bei der Gründung, Übernahme und Veräußerung von Unternehmen.

  INDUSTRY SPECIALISTS &    FOUNDERS BREED 

INDUSTRY SPECIALISTS & FOUNDERS BREED

Accordionelement

Veränderung beginnt im Kopf – und mit den richtigen Köpfen: Bei e&Co. agieren vielseitige Berater-Persönlichkeiten mit den unterschiedlichsten Backgrounds als mutige „Engineers of Transformation“. Kaufmännische Vollblut-Berater treffen auf Physiker, Mathematiker, Ingenieure, Marketingexperten, Finanzprofis, Philosophen, IT- und Softwarecracks, Wirtschaftsinformatiker oder Soziologen. Sie alle eint der Anspruch, wie ein Unternehmer zu denken und zu handeln. Es sind ausgewiesene Industrie- und Fachexperten, die zudem auf ein weit verzweigtes Netzwerk zurückgreifen können – innerhalb diverser Branchen, bis tief hinein in die Start-up-Szene. Einige unserer Berater engagieren sich z.B. als Mentoren bei führenden Accelerator-Programmen und pflegen engen Kontakt zu ausgesuchten Start-ups. Dies ermöglicht uns, als Bindeglied zwischen der pulsierenden Gründerszene und der etablierten Industrie zu fungieren – und so beiden Seiten Vorteile zu bieten. Unsere Klienten erhalten direkten Zugang zu den innovativsten Playern und Trends von morgen. Und  Start-ups profitieren von unserer Erfahrung und Leidenschaft: dem Unternehmertum und unserem Netzwerk in die Industrie. Diese Kombination hat sich schon bei einigen Projekten als entscheidend erwiesen. So haben wir z.B. einen Automobilkonzern mit einem Start-up verlinkt, das eine innovative Lösung für den zukünftigen Online-Vertrieb von Fahrzeugen in Umsetzung gebracht hat. Ein weiteres Start-up im Bereich der künstlichen Intelligenz konnten wir als strategischen Partner für ein Big-Data-Analytics-Projekt bei einem internationalen Nutzfahrzeuge-Hersteller gewinnen.

  RESEARCH & BENCHMARKING  

RESEARCH & BENCHMARKING

Accordionelement

Fundierte Informationen, valide Marktdaten und professionelles Benchmarking bilden das Fundament für strategische Entscheidungen. Bei der Fülle an rapiden Entwicklungen auf dem Markt wird es für das Top-Management allerdings zunehmend schwieriger, in allen wesentlichen Bereichen den Überblick zu behalten und die relevanten Fakten von den Buzzwords zu separieren. Unsere Berater sind tagtäglich am Puls des Marktes, haben einen objektiven Blickwinkel und ein sehr gutes Gespür für bedrohliche oder positive Wendungen, tauschen sich regelmäßig mit Industrieexperten aus – und beschäftigen sich im raschen Kontextwechsel mit der Gestaltung der Zukunft. Diese langjährige Marktexpertise, vor allem in der Automobil- und Mobilitätsindustrie, kombiniert mit einer innovativen Weitsicht, macht uns zum Partner vieler spannender Research- und Benchmarking-Projekte. So sind wir zum Beispiel für einen asiatischen Fahrzeugbauer tief in die Welt der künstlichen Intelligenz eingetaucht, um in einer umfangreichen Studie alle relevanten Technologie-Player, Automobilzulieferer, Automobilhersteller sowie Research-Institutionen hinsichtlich möglicher Zusammenarbeitspotenziale zu beleuchten. Das Ergebnis: die strategische Ableitung konkreter Handlungsempfehlungen für Forschung & Entwicklung und für neue Business-Modelle, sowie ein denkbar tiefes Verständnis der Materie und Marktsituation. Für einen anderen Klienten haben wir uns im Rahmen einer Marktstudie mit ausgewählten Initiativen der Automobilhersteller zur Elektrifizierung der Fahrzeuge befasst; ein weiteres Research-Projekt brachte aufschlussreiches Licht in die europäische Lobbyarbeit der Automobilindustrie; für eine südkoreanische Regierungsinstitution haben wir eine Studie rund um den internationalen High-Performance-Automarkt (Supercars) durchgeführt; und, und, und. Nutzen auch Sie gerne unser Excellence Center für ambitionierte Projekte! Oder, wenn Sie sich angesprochen fühlen: werden Sie Teil unseres erfolgreichen Teams.

  THOUGHT LEADERSHIP    WORKSHOPS & COACHING  

THOUGHT LEADERSHIP WORKSHOPS & COACHING

Accordionelement

Exzellente Berater müssen die Welt von morgen vorausdenken können. Geprägt durch unsere Unternehmer-DNA reden wir nicht nur darüber, sondern gestalten diese Welt auch mit. Unsere innovativen, teilweise kontroversen Standpunkte (getreu unseres Ansatzes: Fortschritt braucht Reibung) untermauern wir durch eine Vielzahl an Studien, Veröffentlichungen, Point-of-View-Paper, Vorträge an Universitäten sowie über eine Reihe von interdisziplinären Klienten-Veranstaltungen unter dem Motto „Future Talk“ – nomen est omen. Darüber hinaus bieten wir innerhalb von Unternehmen spezielle Thought-Leadership-Workshops an, um den Austausch zwischen unterschiedlich denkenden Personen und Abteilungen zu forcieren und den Nährboden zur Bewältigung von aktuellen Herausforderungen zu schaffen. Durch diese Diversität entstehen neuartige Lösungen, unterschiedliche Fachbereiche lernen, agiler zusammen zu arbeiten und die Silodenke ad acta zu legen – eine lebendige Innovationskultur kann verankert und gelebt werden. Speziell auf Top-Management- und Vorstandsebene begleiten wir Führungskräfte auch ganz persönlich in Form von One-to-one-Coachings bei der Verbesserung ihrer Leadership- und Transformationsskills, was sich wertstiftend auf das gesamte Unternehmen auswirkt.

Projektbeispiele

REVITALISIERUNG EINES MITTELSTÄNDISCHEN AUTOMOBILZULIEFERERS

WAS

Starker Ergebnisrückgang und negative Eigenkapitaldeckung durch Management-Fehler und Preisdruck; erhebliche Performance-Probleme in Entwicklung, Produktion und Administration; überholtes Geschäftsmodell; widersprüchliche Gesellschafterinteressen.

Wie

Assessment/Sanierungsgutachten im Auftrag der Gesellschafter; Neuausrichtung des Geschäftsmodells; Aufsetzen eines Businessplans; Auflösung von zwei Geschäftsbereichen; Preisverhandlungen mit Geschäftskunden; Kalkulation von Liquidationsszenarien und Moderation von Fusionsgesprächen.

Wow

Turnaround und Rückführung auf Ergebnispfad; Sicherung von Arbeitsplätzen in strukturschwacher Region; Generierung von Synergieeffekten durch Konsolidierung von Geschäftsbereichen mit Mutterkonzern.

REORGANISATION ENTWICKLUNGSPROJEKT FÜR FAHRZEUGVERNETZUNG

WAS

Abstimmungsprobleme zwischen den Bereichs-Silos, unklare Entscheidungsprozesse, unterschiedliche Marschrichtungen und Partikularinteressen, keine gemeinsame Vision; massive Ressourcenunterdeckung, erhebliche operative Probleme der Produkte im Feld sowie bei Roll-Out und Markteinführung neuer Produkte und Produktweiterentwicklungen. 

Wie

Assessment der Ist-Situation, Neuaufsatz der Entscheidungsgremien mit klarer Geschäftsordnung, Implementierung einer E2E-verantwortlichen Produktorganisation, Zentralisierung der Entwicklungs- und Integrationsverantwortung, bereichsübergreifende Betriebsorganisation mit „mixed competences“, transparente gemeinsam getragene Vision, aktive und offene Kommunikation der Veränderungen, Umsetzung einer prozessgetriebenen Re-Organisation (Aufgaben > Prozesse > Gremien > Rollen).

Wow

Transparenz und gemeinsames Verständnis zu Aufgaben, Verantwortlichkeit und Wertbeitrag der einzelnen Rollen und Mitarbeiter, gemeinsames Zielbild für Organisation und Produkt erzeugt „One-Team“-Gedanke; starke Reduktion der „Grabenkämpfe“ zwischen den Bereichen; schnellere und klarere Entscheidungsstrukturen; Flexibilität und Geschwindigkeit in der Produktentwicklung; Steigerung der Produktqualität vor Kunde.

FUTURE PROOF EINER IT-INFRASTRUKTUR-STRATEGIE

WAS

Inhouse-IT-Dienstleister eines international operierenden Blue Chips in prekärer Situation; existierendes IT-Outsourcing funktioniert nicht; dramatische Probleme in der Delivery: schlechte Leistungsqualität, mangelhafte Service-Erbringung, globale Abdeckung gefährdet – konkretes, betriebswirtschaftliches Ergebnisproblem und unklare Zukunft.

WIE

Benchmarking, interne Interview-Serien, Partner-Scanning, Market-Sounding und Research, Entwicklung eines Multi-Cloud-Betriebsmodells, Strategie-Workshops im Top-Management, Business-Case-Erarbeitung, Prozess-Modellierung der neuen Services.

WOW

Wiederherstellung der weltweiten Lieferfähigkeit; Steigerung Umsatz- und Ebit-Potenzial; Reduktion von Vertrags- und Claim-Diskussionen mit den Kunden; zukunftsfähiges Betriebsmodell für innovative Lösungen etabliert.

PERFORMANCE-IMPROVEMENT DER TECHNISCHEN SERIENBETREUUNG

WAS

Bei einem internationalen Mehrmarken-OEM werden die Aufwände für die technische Serienbetreuung (Wartung, Updates, Patches) dezentral über Projektbudgets finanziert; Build- und Run-Organisationen sind dabei nicht synchronisiert; bestimmte Maßnahmen durchdringen nicht die komplette Applikationslandschaft und es gibt unzählige Versionen von Komponenten im Parallelbetrieb; dies führt zu höheren Kosten und Sicherheitsrisiken.

Wie

Steuerkreis aller Beteiligten aus Build und Run; Herstellung der Transparenz über alle relevanten Maßnahmen der technischen Serienbetreuung der Run-Organisation (verantwortlich für Komponenten); Einbeziehung der Build-Organisation und Konsolidierung der Aufwände für die Durchführung der Maßnahmen; Organisation und Moderation des Steuerkreises auf Hauptabteilungs-Ebene; Übernahme der notwendigen Projektmanagement-Tätigkeiten und Koordination aller Aktivitäten.

Wow

Synchronisation der Build- und Run-Organisation sowie Allokation eines zentralen Budgets für sämtliche Maßnahmen der Serienbetreuung.

BEGLEITUNG ÜBERNAHME UND INTEGRATION BIG-DATA-SPEZIALIST

WAS

DAX-30-Konzern in Abhängigkeit eines Dienstleisters für Kundendaten-Management; Bestreben zum Insourcing und Aufbau eines eigenen Big-Data-Analytics-Geschäftsbereiches.

Wie

Make-or-Buy-Analyse, Evaluierungsphase zum Way Forward; Due-Diligence-Prüfung im Bereich Business/Strategie und Steuerung der Arbeitspakete IT, HR, Steuer, Recht; Management-Briefings, Vertragsverhandlungen (signing/closing), Post-Merger-Integration-Office.

Wow

Auflösung der Monopolisten-Stellung des Dienstleisters; Reduktion des Kaufpreises durch Nachweis verminderter Umsätze und Marge; langfristige Kosteneinsparungen und konzernweite Synergieeffekte nach Integration.

INNOVATIVES GESCHÄFTSMODELL FÜR AUTOMOTIVE-ONLINE-VERTRIEB

WAS

Die Digitalisierung von Transaktions- und Kommunikationsprozessen führt zu signifikanten Veränderungen im Nutzerverhalten; ein Automobil-OEM strebt deswegen einen Online-Vertriebskanal für Fahrzeuge, Teile und Services an; Mehrstufige Vertriebsstruktur (Importeur/Handel) verursacht hohe Distributionskosten.

Wie

Benchmark Online-Vertriebsmodelle europäischer Automobilhersteller; Business-Modellierung in den Dimensionen Strategie, IT, Rechtswesen, Datenschutz; Erarbeitung von relevanten Anforderungen an Importeurs- und Händlerverträge; Vorschlag zur Anpassung des übergreifenden Margen- und Bonifizierungssystems; Workshops mit relevanten Pilotmärkten; Vorstellung einer „One Platform eCommerce-Strategie“ auf Vorstandsebene. 

Wow

Hohe Kundenakzeptanz in Pilotmärkten; erste Kostenreduktionspotentiale; erfolgreiche Umsetzung von Testpiloten.

DESIGN & EINFÜHRUNG SOFTWARE-ENTWICKLUNGSORGANISATION

WAS

Dezentrale Entwicklungs-Organisation eines führenden Zulieferers für Nutzfahrzeuge mit erheblichen Effizienz- und Produktivitäts-Nachteilen. Reorganisations-Programm mit Neuausrichtung des gesamten Engineering-Bereiches; Ziel: alle Aktivitäten zum Software-Engineering für elektronische Steuergeräte unter einem Organisationsdach vereint und Bündelung Software-Engineering in zentraler Organisation.

Wie

Einsatz unseres Expertenteams für Automotive-Software-Engineering und Organisational-Design; Definition der wichtigsten Leitlinien für die neue Organisation; Bearbeitung der organisatorischen und prozessbezogenen Problemfelder; Ausarbeitung von Lösungsvorschlägen; Neudefinition von internationalen Teamstrukturen für >200 Software-Ingenieure inkl. Kommunikationsplan; Einführung des erarbeiteten Konzepts und anschließende Leitung des neuen Bereichs (Direktoren-Level) für weitere 12 Monate durch einen e&Co. Executive Manager.

Wow

Etablierung modernster Standards für Embedded Software Engineering; mehr Flexibilität beim Ressourceneinsatz sowie nachhaltige Produktivitätserhöhung.

EUROPÄISCHE PREMIUM-MARKTSTUDIE FÜR ASIATISCHEN OEM

WAS

Asiatischer Automobilhersteller mit verschiedenen Konzeptentwürfen für ein erstes Premium-Fahrzeug auf dem europäischen Markt; Problem: Fehlende Kenntnis sowohl zu Anforderungen an „Premium“ in Europa als auch Unsicherheit über die Erfolgswahrscheinlichkeit; Wunsch: Verständnis der Präferenzen und des Kaufverhaltens potentieller Käufer von Premium-Fahrzeugen sowie der Marktentwicklungen für das EU-Premium-Segment.

Wie

Konzeption, Planung und Durchführung eines Market-Research-Projektes unter Einsatz sehr unterschiedlicher Methoden (Befragung von Experten aus Automobilindustrie, Medienbranche und digitaler Welt; Durchführung von Fokusgruppen mit verschiedenen Käufergruppen in europäischen Städten; Massen-Online-Befragung potentieller Käufer innerhalb Europas); übergreifendes Projekt- sowie Partnermanagement; Durchführung der Feldphase gemeinsam mit dem Kunden vor Ort in Europa; Analyse der Daten und Erstellung eines finalen Reports inklusive Abschlussempfehlungen für die vorliegenden Konzepte.

Wow

Generierung von validen Insights über Käufer-Präferenzen im Premium-Segment (qualitativ & quantitativ); strategisches Umdenken des Kunden hinsichtlich der künftigen Geschäfts- und Fahrzeugmodelle im EU-Premium-Segment.