Max Neumann

Die DSGVO im Kontext der Digitalisierung.

Max Neumann

Die DSGVO im Kontext der Digitalisierung.

Unsere drei Empfehlungen ein halbes Jahr nach der Einführung.

INHALT

Gut sechs Monate sind vergangen, seitdem die DSGVO am 25. Mai 2018 in Kraft trat. Grund genug, ein praxisrelevantes Fazit mit Handlungsempfehlungen zu ziehen. Wir möchten Ihnen damit – abseits aller theoretischen Überlegungen der letzten Wochen und Monate – den Zugang zum komplexen Themenfeld der DSGVO vereinfachen, ganz im Sinne der Digitalisierung. Dreh und Angelpunkt sollte das aktive Sparring mit Ihrer Datenschutzabteilung sein. Sie verfolgt die gleichen Ziele wie Sie: Einen gesetzeskonformen Mehrwert für Ihre Kunden und Ihr Unternehmen zu schaffen. Holen Sie sich daher rechtzeitig Hilfe, um sämtliche datenschutzrechtliche Aspekte von Beginn an zu berücksichtigen und notwendige Anpassungen oder Dokumentationen zu antizipieren. Max Neumann, Berater und Datenschutzbeauftragter bei e&Co., hat in diesem White Paper praxisnahe Empfehlungen für den konstruktiven Umgang mit der DSGVO und Ihrer internen Datenschutzorganisation herausgearbeitet. Das Thema geht uns alle an – ob direkt oder indirekt.

DER AUTOR

Max Neumann ist Berater und zertifizierter Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV (TÜV SÜD Akademie). Akademische Ausbildung mit Fokus auf (internationales) strategisches Management und relevante rechtliche Schwerpunkte der Unternehmensrestrukturierung (u.a. Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Restrukturierungs- sowie Sanierungsrecht); Projekt- & Themenschwerpunkte als e&Co.-Consultant: Recht & Datenschutz, Reorganisation & Change, Pricing, Research & Benchmarking, Sustainability